Schumann-Schmid, Dr. Brunhilde

Diplom-Sportlehrerin

Trainings- und Bewegungswissenschaft

Leiterin des Studienbüros

Studienmanagerin

Sprechstunde im Semester:

Mo 11-13 Uhr und Do 9-11 Uhr

Raum 02-105

Bau Q, Johann-Joachim-Becher-Weg 31

Tel.+49 6131 39-23520

schumann@uni-mainz.de

 

Lebenslauf

Von 1979 bis 1983 Studium Diplomsportlehrer, 1984 bis 1986 Stipendium nach dem Landesgraduiertenförderungsgesetz des Landes Rheinland-Pfalz, 1988 Promotion mit dem Thema „Langzeitstudie über den Krankheitsverlauf nach überstandenem Herzinfarkt in Abhängigkeit von der körperlichen Ertüchtigung”.

Seit 1988 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sportwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 1998 Zusatzqualifikation „Sporttherapie DVGS - Innere Erkrankungen” .

2004 Erhalt des Förderpreises der Wilhelm Woort-Stiftung für Alternsforschung für das Modellprojekt: Bewegte Alten- und Pflegeheime - Entwicklung und Evaluation von Rahmenbedingungen für bewegungsfreundliche Alten- und Pflegeheime mit dem Ziel Mobilität im Alter zu fördern und Pflegepersonal zu entlasten. Projektleitung: PD Dr. M. Dittmar & Dr. B. Schumann-Schmid.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Seniorensport
  • Sturzprophylaxe
  • Prävention und Rehabilitation

Publikationen

  • Ergebnisse der Umfrage „Studium und Sport an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 2013”
  • Schumann-Schmid, B. & Schöllhorn, W.-I. (2014). Auswirkungen einer 8-wöchigen Fallintervention auf die Sturzangst. Bewegungstherapie und Gesundheitssport (30) 231
    Vortrag auf der 17. Jahrestagung der dvs-Kommission Gesundheit vom 20. – 22. November 2014 in Erlangen
  • Schumann, B. (1985). Leitung des Arbeitskreises „Bewegungstherapie in ambulanten Herzgruppen” anlässlich der Tagung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für kardiologische Prävention und Rehabilitation e.V., Bad Nauheim 16.-17.5.1985
  • Bartzke, G., Schumann, B. & Kreienberg, R (1989). Exercise programs as part of follow-up treatment in patients with breast cancer - preliminary results, Gynecological Endocrinology 3 Suppl
  • Schumann, B. (1990). Analyse von kardialen Langzeitstudien über Effekte körperlicher Aktivität auf Ruhe-Blutdruck und Serumcholesterinspiegel, Herz/Kreislauf 22 (12) 431-438
  • Schumann, B. (1990). Tanzen als Ergänzungsangebot für Herzsportgruppen, Gesundheitssport u. Sporttherapie 6 (6) 3-6
  • Hahn, M, Ackermann, W., Blettner, G., Grohmann, L., Bieber, E., Kruck, P. &. Schumann, B. (1991). Rehabilitation, in: Tumorzentrum Rheinland-Pfalz (Hrsg.): Empfehlungen zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Mammakarzinoms (S. 97 – 126). Mainz: Farmitalia Carlo Erba GmbH
  • Schumann, B. (1992). Wir wollten nicht nur (zuhören und) sitzen!, 4. Nationale Blutdruck Konferenz, Berlin 8.-9.5.1992
  • Schumann, B. & Jeske, H. (1992). Gesundheit erleben - Erfahren, Erleben, Probieren und Genießen - Auszüge aus dem neuen Präventionsprogramm der DGPR, Leitung des Workshops auf der 9. Kölner Tagung für Gesundheitssport und Sporttherapie: `Konzepte und Modelle für Gesundheitssport und Sporttherapie', Köln 25.-27.9.1992
  • Schumann, B. (1993). Das Gruppengespräch in der Herzgruppe als Psychotherapie - Ziel oder Überforderung? gesundheitssport u. sporttherapie 9 (5) 8-12
  • Schumann-Schmid, B. (1994). First results of Activities of ambulatory Heart Groups („below 75 Watt”) in Germany, WCC-Workshop II: Complex Intervention in Congestive Heart Failure - Practical Applications and Problems. Berlin 14.9.1994 veröffentlicht in PERFUSION 7 (1994) 10: 390
  • Schumann-Schmid, B. (1994). Aggressivität und Depressivität bei Teilnehmerinnen von Herz- und Krebssportgruppen, Psychologie u. Sport - Zschr. f. Sportpsych. 8(1) 13-18
  • Reuß, P., Rösch, H. & Schumann-Schmid, B. (1994). Präventionskursprogramm DGPR Bewegung, Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauf-Erkrankungen e.V., Koblenz: Eigenverlag
  • Schumann-Schmid, B. (1995). Zur Qualität der Herzgruppentherapie in der Bundesrepublik Deutschland - eine Umfrage, in: D. Böhmer & N. Müller (Hrsg.). Leben in Bewegung (S. 117-139). Niedernhausen/Ts: Schors
  • Schumann-Schmid, B. (1995). Zur Qualität der Entspannungsübungen in den Herzgruppen Deutschlands, 5. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation, Bad Kreuznach 29.3.-1.4.1995, Poster
  • Schumann-Schmid, B. (1995). Zum Einfluss der beruflichen Qualifikation der sportlichen Leiter auf das Therapieprogramm der Herzgruppen in Deutschland - eine Umfrage, Postervortrag auf dem 12. Sportwissenschaftlichen Hochschultag der DVS, Frankfurt 28.-30.9.1995
  • Schumann-Schmid, B. (2000). Zum Problem der Heterogenität von Seniorensportgruppen – eine Querschnittsanalyse [in Mainz]. Forschungsmagazin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 16, 53–59
  • Schumann-Schmid, B. (2004). 6-Minuten-Ausdauertest – ein geeigneter sportmotorischer Test für Herzsportgruppen? In: Woll, A., Brehm, W. & K. Pfeifer (Hrsg.). Intervention und Evaluation im Gesundheitssport und in der Sporttherapie. (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Bd. 139, S. 137 – 145), Hamburg: Czwalina
  • Schumann-Schmid, B. & Dittmar, M. (2005). Bewegte Alten- und Pflegeheime – Erste Ergebnisse aus dem Mainzer Modellprojekt gefördert von der Wilhelm-Woort-Stiftung”. 17. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der DVS, Leipzig 22.–24.9.2005
  • Dittmar, M. & Schumann-Schmid, B. (2006). Nursing homes in motion - first results from a model project sponsored by the Wilhelm-Woort foundation.”, Xth International EGREPA (European Group for Research into Elderly and Physical Activity) Conference, Köln, September 2006,
  • Dittmar, M. & Schumann-Schmid, B. (2006). „Das Mainzer Modellprojekt‚ Bewegte Alten- und Pfle
    geheime’ (MAMP) - unterstützt durch die Wilhelm-Woort-Stiftung.” 8. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie, September 2006, Freiburg. Poster:
  • Schlicht, D. & Schumann-Schmid, B. (2007). Zur Effektivität der Sporttherapie bei Erwachsenen mit Adipositas. Bewegungstherapie und Gesundheitssport (23) 105-113
  • Dittmar, M. & Schumann-Schmid, B. (2008). Nursing homes in motion - first results from a model project sponsored by the Wilhelm-Woort foundation.Physical activity and successful aging. Xth International EGREPA Conference. Cologne, 14.-16.09.2006. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2006. Doc06pasa012 (06pasa012) http://www.egms.de/static/en/meetings/pasa2006/06pasa012.shtml
  • Kurz, J., Gosenheimer, A., Schumann-Schmid, B., Steinmetz, F. & W.I. Schöllhorn (2016). Differenzielles Gangtraining in der stationären Rehabilitation bei Knie- oder Hüft-TEP. Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 32: 221-225