Studiengänge

Als Studienanfänger haben Sie am Institut für Sportwissenschaft die Möglichkeit folgende Studiengänge zu belegen:

 

Bachelor of Arts „Sport und Sportwissenschaft”
Illustration
Der seit Oktober 2008 zertifizierte Studiengang Bachelor of Arts „Sport & Sportwissenschaft” ist bewusst sehr breit ausgerichtet und eröffnet durch die enge Abstimmung von sportwissenschaftlicher Theorie und Praxis unseren Absolventen eine Vielzahl an Berufsfeldern: z.B. Sportverbände, Sportvereine, Kommunen, gesundheitsorientierte Einrichtungen, Sport- und Freizeitindustrie, Hochschulen.
Master of Science „Sportwissenschaft” - Profil B „ Gesundheitsförderung und Therapie durch Sport”
Illustration
Seit dem WiSe 2012/13 wird ein weiterer konsekutiver Masterstudiengang mit dem Profil B „Gesundheitsförderung und Therapie durch Sport” angeboten. Der Studiengang wird mit dem international anerkannten akademischen Grad des Master of Science (M.Sc.) abgeschlossen. Es werden spezielle Kenntnisse im Bereich der Prävention von Zivilisationskrankheiten, Sportverletzungen und neurologisch-psychischen Erkrankungen vermittelt. Die Studenten erwerben tiefgehende indikationsbezogene Kenntnisse in der Konzeption, Durchführung und Evaluation von schwerpunktmäßig internistischen, orthopädischen, neurologischen und psychosomatischen Rehabilitationsprogrammen.
Master of Science "Sportwissenschaft" - Profil C: "Internationales Sportmanagement"
Illustration
Ab dem SoSe 2015 wird ein weiterer konsekutiver Masterstudiengang mit dem Profil C „Internationales Sportmanagement” angeboten. Mit seiner ökonomischen und internationalen Ausrichtung ist dieser Masterstudiengang bisher einmalig an einer deutschen Universität und adressiert ein sehr zukunftsträchtiges Berufsfeld. Besonders hervorzuheben ist die Kooperation mit der Universität Ottawa (Kanada), an der auch das komplette dritte Fachsemester stattfinden wird. Der Studiengang wird mit dem international anerkannten akademischen Grad des Master of Science (M.Sc.) abgeschlossen
Bachelor und Master of Education „Sport”
Illustration
Das Bachelor- und Masterstudium orientiert sich an Themenbereichen, die das Gegenstandsfeld „Bewegung, Spiel und Sport” für die schulische Tätigkeit theoretisch fundieren, reflektieren und didaktisch aufbereiten, grundlegende und vertiefende Bewegungskompetenzen vermitteln, sowie die zukünftigen Sportlehrerinnen und -lehrer mit Vermittlungskompetenzen ausstatten. Sie verfügen über jene grundlegenden und weiterführenden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im fachwissenschaftlichen, motorischen und fachdidaktischen Bereich, die notwendig sind, um in Verbindung mit dem Vorbereitungsdienst das Unterrichtsfach Sport kompetent unterrichten zu können.
Bachelor und Master of Science in Wirtschaftspädagogik
Illustration
Das Fach Sport kann auch im Rahmen der Studiengänge Bachelor und Master of Science in Wirtschaftspädagogik jeweils als allgemeines Schwerpunktfach belegt werden. Das allgemeine Schwerpunktfach Sport ist deckungsgleich mit den Studiengängen Bachelor und Master of Education „Sport”. Umfangreiche Hinweise finden Sie unter: http://www.wipaed.uni-mainz.de/sb/305.php.
Executive Master in European Sport Governance (MESGO)
Illustration
Der MESGO ist ein internationaler, zweijähriger Studiengang für Führungskräfte und Manager im Bereich des Sports (z.B. Verbände, Vereine, Institutionen, Medien, Sponsoren).Der Studiengang wird unterstützt von den großen europäischen Teamsport-Verbänden UEFA, EHF, FIBA Europe, CEV, FIRA-AER sowie der IIHF; auf akademischer Seite zeichnen verschiedene Universitäten Europas (darunter die Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit dem Institut für Sport
wissenschaft) verantwortlich.Das Programm besteht insgesamt aus 9 Sessions, die innerhalb von zwei Jahren jeweils für fünf Tage an einem bestimmten Ort in Europa abgehalten werden.
Altstudiengänge
Die bisherigen Studiengänge Diplom, Staatsexamen (Lehramt), Magister und Handelslehrer „laufen” aus. Hier ist ein Einstieg nur noch in höhere Semester möglich. Hinweise zu diesen sog. Altstudiengängen finden Sie in der Navigationsleiste bzw. direkt >>HIER<<.

Über Ihr Studium hinaus empfehlen wir Ihnen weitere Überfachliche Berufsqualifikationen (zum Beispiel Schlüsselkompetenzen) zu erwerben. Interessante Workshops und Angebote finden Sie >>HIER<<.

21. Juli 2014, Jo Vogl, i.A. S. Hoffmann