Alternative Bedarfsvorhersage für COVID-19 Intensivbetten

Prof. Dr. Dr. Perikles Simon, Leiter der Abteilung Sportmedizin, Prävention und Rehabilitation am Institut für Sportwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, warnt vor überzogenen Prognosen der Fall- und Todeszahlen infolge der aktuellen Corona-Pandemie.

Die Exponentialrechnungen, die den Vorhersagen zugrunde liegen, seien mit einem gewaltigen Manko behaftet. Prof. Simon warnt vor Panikmache und schlägt eine lineare Berechnungen zur Ermittlung des Bedarfs an Intensivbetten vor. Er erläutert dies im Folgenden Beitrag:

Alternative Bedarfsvorhersage für COVID-19 Intensivbetten

 

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles