Bachelor (B.Ed.) & Master of Education (M.Ed.)

Illustration
Das Bachelor- und Masterstudium orientiert sich an Themenbereichen, die das Gegenstandsfeld „Bewegung, Spiel und Sport” für die schulische Tätigkeit theoretisch fundieren, reflektieren und didaktisch aufbereiten, grundlegende und vertiefende Bewegungskompetenzen vermitteln, sowie die zukünftigen Sportlehrerinnen und -lehrer mit Vermittlungskompetenzen ausstatten. Sie verfügen über jene grundlegenden und weiterführenden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im fachwissenschaftlichen, motorischen und fachdidaktischen Bereich, die notwendig sind, um in Verbindung mit dem Vorbereitungsdienst das Unterrichtsfach Sport kompetent unterrichten zu können.

  • Sie verfügen über ein sport- und bewegungsspezifisches Können in ausgewählten Feldern der Sport- und Bewegungskultur, das Sie in die Lage versetzt, Bewegungen auf angemessenem Niveau auszuführen und anderen zu vermitteln,
  • Sie verfügen über ein handlungsorientiertes Fachwissen, das Sie zur Anleitung und Reflexion von Bewegungslernsituationen befähigt sowie in die Lage versetzt, das Üben und Anwenden des Sport- und Bewegungskönnens sportwissenschaftlich zu begründen,
    Sie verfügen über Fähigkeiten, ein selbstbewusstes und sozial orientiertes Handeln in Bewegung, Spiel und Sport zu fördern, insbesondere über Selbständigkeit, Eigeninitiative, Situationsreflexion und Teamarbeit sowie zur Kommunikation und Verständigung,
  • Sie verfügen über fundierte sportwissenschaftliche Methodenkenntnisse,
  • Sie verstehen und kennen Problemstellungen, Themen und Theorien sozialwissenschaftlicher und pädagogischer Forschungszugänge in der Sportwissenschaft,
  • Sie kennen die Ansätze der Bewegungslehre und -€“forschung sowie der Trainingswissenschaft und können diese in Bezug auf das Lehren und Lernen von Bewegungen in schulischen Kontexten anwenden, insbesondere auch zur Diagnose und Entwicklungsförderung von Bewegungshandlungen,
  • Sie erkennen das zukünftige Berufsfeld in seinem biographischen und gesellschaftlichen Kontext,
  • Sie verstehen gesundheitsrelevante präventive, sozialpolitische und integrationsbezogene Fragestellungen und können diese auf die Unterrichtspraxis beziehen,
  • Sie kennen verschiedene Möglichkeiten der Analyse, Planung und Organisation und können diese einsetzen,
  • Sie verfügen über erste reflektierte Erfahrungen in der kompetenzorientierten Planung und Durchführung von Sportunterricht und Schulsport sowie in bewegungsorientierter Schulgestaltung und kennen Grundlagen der Leistungsdiagnostik und -beurteilung im Fach.

12. Juni 2014, Jo Vogl