1. Mainzer eSport-Symposium eSport – Chance für Vereine?

Gemeinsam mit dem Stadtsportverband Mainz veranstaltet das Institut für Sportwissenschaft am Dienstag, den 23. Oktober 2018 ab 18.30 Uhr im Hörsaal S1 das 1. Mainzer eSport-Symposium unter dem Motto „eSport – Chance für Vereine?“.

eSport ist in aller Munde. Zahlreiche Profifußballvereine und auch immer mehr kleinere Vereine springen auf den Zug auf. Grund genug die Frage zu stellen, ob eSport auch etwas für Vereine in Mainz und Umgebung sein könnte. Antworten unter anderem auf diese Frage werden beim 1. Mainzer eSport-Symposium gegeben.
Das Institut für Sportwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und der Stadtsportverband Mainz richten am 23.10.2018 ab 18:30 Uhr eine hochrangig besetzte Veranstaltung zum Thema „eSport – Chance für Vereine?“ aus. Der Stadtsportverband möchte seinen Mitgliedsvereinen die Möglichkeit geben, sich intensiv über dieses hochaktuelle Thema zu informieren und auszutauschen.

Die sportpraktische und theoretische Perspektive sollen an diesem Abend verknüpft werden, denn auch aus wissenschaftlicher Sicht ist eSport hoch relevant: So beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe der JGU um Prof. Dr. Holger Preuß und Dr. Mathias Schubert schon seit längerer Zeit mit diesem Thema.

Die Veranstaltung richtet sich an Vereinsvertreterinnen und -vertreter, Sportlerinnen und Sportler, Computerinteressierte und Studierende. Jeder Interessierte ist herzlich willkommen – der Eintritt ist frei.

 

 

Die Veranstaltung findet im Hörsaal 1 des Sportinstituts der Universität Mainz statt (Albert Schweitzer Straße 22). Zur besseren Planung sind Anmeldungen über das Anmeldeformular des Stadtsportverbandes Mainz e.V. erwünscht.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles