Feierliche Eröffnung des neuen Grünen Hörsaals

Der neue Grüne Hörsaal des Instituts für Sportwissenschaft an der JGU wurde am 20. Juni feierlich eingeweiht. Als außergewöhnlicher Ort des Austausches und der Begegnung wird das neue Areal künftig sowohl als studentische Arbeitsplätze also auch für außergewöhnliche Lehr- und Vortragsveranstaltungen genutzt, wie dem Format „Sportwissenschaft-Unplugged“.

Nach einem Sektempfang eröffneten die Kanzlerin der JGU, Frau Dr. Waltraud Kreutz-Gers zusammen mit dem Dekan des Fachbereichs 02, Herrn Univ.-Prof. Dr. Gregor Daschmann, und dem Geschäftsführenden Leiter des Instituts für Sportwissenschaft, Herrn Univ.-Prof. Dr. Tim Bindel, mit festlichen Worten und gleich mehreren Verwendungsvorschlägen den neuen Ort der Begegnung und des wissenschaftlichen Austausches unter freien Himmel.

Im Anschluss daran erfolgte die wissenschaftliche Einweihung des Grünen Hörsaals mit „Sportwissenschaft- Unplugged“. Dabei stellten Doktorand:innen der einzelnen Forschungsabteilungen des Sportinstituts auf kreativ-wissenschaftliche Weise ihre Promotionsthemen mal so ganz ohne Folien oder anderweitige technische Hilfsmittel vor. Moderierend führte Barlo Hillen durch das abwechslungsreiche Programm.

Laura Trautmann aus der Abteilung Sportpädagogik und -didaktik begann und berichtete über den Zugang zu Sport- und Bewegungsangeboten der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Adrian Zeitner aus der Abteilung Sportpsychologie teilte die aktuellen Gedanken zur transkraniellen Wechselstromstimulation mit und sprach über die anstehenden Forschungsprojekte. Kim Schu aus der Abteilung Sportökonomie, erzählte gleich von zwei Forschungsreisen nach Griechenland und Brasilien und wie diese unmittelbar die eigene Doktorarbeit voranbringen. Aleksandar Tomaskovic aus der Abteilung Sportmedizin, Prävention und Rehabilitation machte auf den Bewegungsmangel in unserer Gesellschaft aufmerksam und erläuterte wie er daran forscht durch eine digitale Sportbetreuung ein gesundheitsförderndes Bewegungspensum zu ermöglichen. Als finales Highlight präsentierte Marvin Simak eine akrobatische Feuershow und erklärte gleich im Anschluss, wie dies im Zusammenhang zu seiner Promotion in der Abteilung Bewegungs- und Trainingswissenschaft steht.
Zu den Beiträgen konnten die Zuschauer:innen jeweils im Anschluss Fragen stellen. Ebenso wurde die verfügbare Zeit genutzt, um hilfreiche Tipps rund um die Promotion von den anwesenden Post-Docs und Professor:innen zu erhalten.

Musikalisch wurde das Event von Christian Rasche unterstützt. Bild- und Videomaterial wurde von Nikolas Rizzi und David Ochmann eingefangen. Zum entspannten, gemeinsamen Ausklang des Events verbrachten die Mitarbeiter:innen des Instituts den sonnigen Abend bei sommerlichen Beats und selbstgemachten Salaten. Initiiert wurde die Veranstaltung von Univ.-Prof. Dr. Tim Bindel, organisiert von Barlo Hillen, in enger Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter:innen der Verwaltung des Mainzer Sportinstituts.

Das Institut für Sportwissenschaft bedankt sich nochmal recht herzlich bei allen Teilnehmer:innen, Doktorand:innen und insbesondere bei der Kanzlerin und dem Dekan für die wertvollen Beiträge zur Eröffnung des neuen Grünen Hörsaals.

LINKS

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles