Niklas Kaul − Neuer Europameister im Zehnkampf

Mit weit aufgerissenen Augen mitfiebern und es dann kaum fassen können …ein Donnerschlag! Niklas Kaul, Student an der JGU Mainz, wird bei der Heim-EM in München 2022 Europameister im Zehnkampf.

Nach seinem Weltmeistertitel von 2019 in Doha beweist der Leichtathlet des USC Mainz, dass er einer der ganz großen Helden des Sports ist. Dabei geht es um mehr als Titel. Es geht darum, uns zu zeigen, dass Sport magisch sein kann. Spannender hätte es kaum sein können: Nach einem sensationellen Endspurt gewinnt der Mainzer Zehnkämpfer die Goldmedaille und krönt sich zum europäischen „König der Athleten“.

Das Institut für Sportwissenschaft beglückwünscht den Ausnahmeathleten und Mainzer Lehramtsstudenten für Sport und Physik und bedankt sich für die harte Arbeit, von der ein volles Münchner Olympiastadion, viele Menschen am Bildschirm und eine ganze Disziplin profitieren.

Herzlichen Glückwunsch Niklas!

Niklas Kaul (Foto: imago images / KJPeters)

LINKS: