Tag der offenen Tür 2020

 

Am Donnerstag, den 30. Januar findet der diesjährige „Tag der offenen Tür“ der Universität Mainz statt, zu dem über 10.000 Schülerinnen und Schüler aus RLP und Hessen anreisen werden.

Unsere Gäste haben am Institut für Sportwissenschenschaft zwischen 10:00 und 16:00 Uhr die Möglichkeit, erste Einblicke in das Studium für Sport und Sportwissenschaft zu gewinnen.

Programm

Die Einführungsveranstaltungen finden um 10:15-11:00 Uhr und um 14:15-15:00 Uhr im Hörsaal S1 im Sportinstitut statt.

Von 11-12 Uhr empfängt Prof. Dr. Tim Bindel im Hörsaal S2 sportinteressierte Schülerinnen und Schüler zu einem spannenden Vortrag mit dem Titel "Wissenschaft, die die Welt bewegt".

"Meet Science" - Forschung erleben
Die Abteilungen des Sportinstituts präsentieren Sportwissenschaft zum Mitmachen
von 12-14 Uhr in der Leichtathletikhalle (GH):

      • Praxisnahe Schnelligkeits- und Reaktionstests 
        Abteilung Theorie und Praxis der Sportarten
      • Entspannt zocken – Biofeedback und Gaming 
        Abteilung Sportpsychologie
      • Mitmachaktion: Das ultimative Sportmanagement, Sportsoziologie und Sportgeschichtsquiz
        Abteilung Sportökonomie, Sportsoziologie und Sportgeschichte
      • Laborführung und Tests (ab ca. 12:15 Uhr; max. 25 Personen)
        Abteilung Bewegungs- und Trainingswissenschaften
      • Laufleistungsdiagnostik im Labor (s. auch: Video)
        ab ca. 12:00-12:30 Uhr im Raum 138 des Verwaltungsgebäudes
        Abteilung Sportmedizin, Prävention und Rehabilitation

Mini-Sporteignungsprüfung zum Ausprobieren

Die Schülerinnen und Schüler haben zwischen 12:00-13:45Uhr die Möglichkeit sich in der Leichtathletikhalle (GH) über die Sporteignungsprüfung zu informieren und auch selbst ein paar Stationen auszuprobieren.
Weiterhin engagieren sich die Studierenden der Fachschaft mit einem Informationsstand zwischen 9:30-11:45 Uhr im Foyer vor dem Hörsaal S1 und von 12:00 bis 13:45 Uhr im Foyer der Leichtathletikhalle.


Im Zeitraum von 9:15 und 16:00 Uhr können die Schüler*innen mehrere Lehrveranstaltungen besuchen, die am Hörsaal- bzw. Halleneingang kenntlich gemacht sind.